Endlich ist es wieder soweit – Bockenheimer Kerwe 2022! 

Am Freitagabend wird um 19 Uhr die Kerwe durch den kirchlichen Segen von Pfarrerin Ute Metzger eröffnet.

Anschließend spielen Private Place und das wichtigste Wochenende im Jahr kann beginnen.

Am Samstagabend heizen Rockabout Aces ab 20 Uhr ein. Mittags können die Bockenheimer Kinder ab 12 Uhr ihre Fahrräder für den Umzug am Sonntag an der Raiffeisenhalle schmücken.

Der Sonntag beginnt als traditionellster Tag bei so manchem Burschen schon in den frühen Morgenstunden. Denn die beiden Zepplervereinigungen von Großbockenheim und Kleinbockenheim zeppeln den Wein für den Umzug.

Von Weingut zu Weingut ziehen die Zeppler und werden voraussichtlich gegen 14 Uhr im Leininger Ring sein. Wenn sie eingetroffen sind, beginnt der Umzug, der von Wirtschaft zu Wirtschaft zieht. An jeder Gaststätte wird ein Kerwestrauß gesteckt, danach wird sie mit einem Schoppen Wein vom Umzugsanführer geweiht. Der letzte und größte Strauß wird am Kerweplatz geweiht, wo anschließend die Kerweredd verlesen wird. Durch sie wird auch das diesjährige Bezirksbrautpaar ernannt.

Missgeschicke und lustige Geschichten aus dem Dorfleben werden in humorvollen Schüttelreimen vorgetragen und das Manuskript, von dem es nur eines gibt, öffentlich verbrannt. Bis die Burschenschaft am Kerweplatz eintrifft, spielt die Modern Sound Big Band.

Montags startet das Wingertspflugrennen ab 16.30 Uhr für die Kleinen und ab 18 Uhr für die Erwachsenen. Ab 19.00 spielt die Band Heizpils. Das Bezirksbrautpaar eröffnet den Kerwetanz mit einem Walzer, anschließend ist die Tanzfläche freigegeben. Später findet nach altem Brauch noch der sogenannte Kissjestanz statt. Es wird ein lustiger Abend, bis um 0 Uhr zur Kerwebeerdigung die Stimmung kippt. Aber daran wollen wir erst garnicht denken.